Alpen Cross und LifeBalance Coaching
zu Fuß von Oberstdorf nach Meran oder weiter in den Süden

LifeBalance Coaching während Du die Alpen überquerst, oder falls Du schon einmal nach Italien gelaufen bist, einfach weiter. Von Meran aus sind wir über Bozen zum Rosengarten in den Dolomiten gewandert. Auf dem Weg gab es Steinpilze satt und wir haben in Bozen ein leckeres Abendessen gekocht. Die restlichen Zutaten gab es auf dem Wochenmarkt und die AirBnB Wohnung ließ keine Wünsche offen. Der Rosengarten selbst hat uns sehr gut gefallen. Wir haben einen Stützpunkt in einer wunderschönen Hütte eingerichtet und sind von dort aus Tagestouren gewandert - ohne Rucksack und mit viele Genuss. Die Gespräche, die Themen und der Coaching-Prozess stehen hier im Vordergrund, umrahmt von wunderschöner Natur, bleibenden Erlebnissen und Eindrücken und gutem Essen in bequemen "Berg-Hotels".


Fotobericht der Tour 2019 von Meran zu Fuß zum Rosengarten in den Dolomiten 

Fühstück in Meran

Fühstück in Meran

Von Meran zur Meraner Hütte

Von Meran zur Meraner Hütte

Ankunft Meraner Hütte

Ankunft Meraner Hütte

Meraner Hütte Ankunft

Meraner Hütte Ankunft

Abschied von Meraner Hütte

Abschied von Meraner Hütte

Steinmänner

Steinmänner

Ein echter Wegweiser

Ein echter Wegweiser

Ankunft in Bozen

Ankunft in Bozen

Bergluft macht frei

Bergluft macht frei

Wolkenmeer in den Bergen

Wolkenmeer in den Bergen

Blick auf den Rosengarten

Blick auf den Rosengarten

Holzbank oder Drachen

Holzbank oder Drachen

"Es war eine fantastische Wanderung mit wunderbaren Menschen und einer spektakulären Natur und ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Die Organisation bzgl. genauem ersten Treffpunkt und Verortung des Fahrzeugs ist verbesserungswürdig! So dass die Teilnehmer genau wissen, Uhrzeit und genauer Treffpunkt.

Ich fand es gut, dass nur die erste und zweite Übernachtung gebucht war und alles andere je nach Stimmung gebucht werden konnte, das gab uns einen Freiheitsgrad was sich auf dem Weg nach Bozen absolut gelohnt hat denn so konnten wir unsere eigene Steinpilzkreation umsetzen!

Während der Wanderung waren die doch intensiven Gespräch so fliessend, es war nichts geplant und doch hatten die eigenen Themen Platz, ob in der Gruppe oder in Einzelgesprächen während der Wanderung und das war so bereichernd! Sicherlich lag das auch daran, dass die Gruppe bzw. die Teilnehmer sich kannten uns so schon ein gewisses Grundvertrauen  da war.

Die wissenschaftlichen Betrachtungen von Elke waren super ergänzend zu Heikos pragmatischen Ausführungen und doch war es mir manchmal ein kleines bisschen zu wissenschaftlich.

 Das ist meine Zusammenfassung unserer Wanderung und ich finde es so wunderbar, dass wir nächstes Jahr uns wieder treffen. Ich freue mich von Herzen darauf!"


 Anita 

>