__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"493ef":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"493ef":{"val":"var(--tcb-color-22)","hsl":{"h":207,"s":0.85,"l":0.01}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"493ef":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Termin vereinbaren

Entdecke “Deine Persönlichkeit”
- während Du die Alpen überquerst -
zu Fuß von Oberstdorf nach Meran, oder entlang der Dolomiten, oder ... 

Wandern und Coaching - überquer

why work with us?

Over 200+ Successful Projects and Still Counting

Raum & Weitblick

Erwandere Dir einen Raum mit Weitblick für neue Kräfte und Perspektiven. Wilde Berge mit Bergluft, Kuhglocken und dem Duft von Wiesen werden Deine Sinne wecken. Lassen Dich von Deinen Sehnsüchten und Wünschen berühren. Schritt für Schritt und mit konkrete Plänen kommst Du Dir selber näher. Die Berge sind Orte der Stille und Kreativität!

Natur & Development

Erweiter Dein (inneres) Bewegungsvermögen und überquere unter professioneller Coaching-Begleitung zu Fuß die Alpen.

Wir nutzen die Elementarkräfte der Natur und stärken gezielt Deine Kapazität und Fähigkeit zur Selbstregulation.

Letztendlich liegt der Erfolg in Dir.

Kooperation & Team

Die Fähigkeit wirksam zusammenzuarbeiten, zählt zu den größten und wichtigsten Kompetenzen, die Menschen erfolgreich machen.

Veränderung erfordert eine Balance von  Strukturen/Stabilität und Agilität/Entwickelung. In der Gruppe lernen wir diese Pole zu verbinden.

about us

Bewegung im außen bringt auch unser Inneres in Bewegung

Die Bewegung ist eine natürliche Urform des Menschen. Wir sind in unserer Modernen Welt geprägt von Zeitdruck, Handlungsvielfalt und vielfältigen Auswahlmöglichkeiten. Das verstärkt die Optimierung der Zeit. Wir versuchen Zeit zu sparen, effektiver zu sein, mehr an einem Tag zu schaffen. Gleichzeitig kommt unser Körper immer mehr zur Ruhe, zur Bewegungslosigkeit. 

Wir sitzen im Auto, wir sitzen bei der Arbeit, nachts liegen wir im Bett. Das führt dazu das wir unseren Körper nicht mehr so nutzen, wie er gebaut ist, um benutzt zu werden. Der Leistungsdruck führt zum Ausschuss von Stresshormonen, die natürlich über Bewegung (Flucht/Angriff) wieder abgebaut werden. Doch diese Stressentladung steht uns immer weniger zur Verfügung. 

Der Alltag ist geprägt von einem "künstlichen Rhythmus" der Maschinen, dem Beruf und einem engen Terminkalender. Dazu kommen Fragen: wie sich weltweite Krisen entwickeln, was ist mit meinem Arbeitsplatz und was lassen sich meine Kinder als Nächstes einfallen. Auch die Alltagsgeräusche sind sehr von einer künstlichen und unmenschlichem Rhythmus geprägt.

Bewegung im Alltag ist geprägt von Zeitdruck. Wenn wir uns in der atemberaubenden Natur der Alpen bewegen, im Anblick dieser majestätischen Berger, können wir innehalten. Wir können die Sonne auf der Haut spüren, die kalte Luft der Berge tief in uns einatmen und einfach die Aussicht genießen. Wir kommen zu einer inneren Ruhe, die sich sonst nicht erreichen lässt. Mit jedem Schritt kommen wir uns im inneren Näher. Wir gewinnen Abstand vom Alltag.

approach

Wie wirkt wandern und Coaching?

Bei einer Alpenüberquerung zu Fuß nehmen wir wahr, dass der Wanderschritt seinen ganz eigenen und einzigartigen Klang hat. Wer tagein und tagaus einen Schritt vor den anderen setzt und dabei seinen Gedanken, Herzschlag und Atemrhythmus lauscht, kommt von ganz allein wieder ins Lot. Jeder Tritt sucht aufs neue das Gleichgewicht im Körper, um nicht umzuknicken oder auszurutschen. So wird Trittsicherheit und innere Balance gleichermaßen trainiert.

Warum wandern?

  • Wandern über längere Zeit wirkt beruhigend.
  • Der natürliche Herz-, Atem- und Geh-Rhythmus ist tief in uns verankert.
  • Inneres und äußeres Gleichgewicht werden trainiert.

 Was Du erwarten kannst.

                "Vielleicht der beste Urlaub meines Lebens. Wir haben nach kurzer Zeit sehr intensive Gespräche geführt, das hätte ich mir so nicht vorstellen können. Es war immer ausreichend Zeit, um sehr individuell auf die Teilnehmer einzugehen." Coaching und wandern passen sehr gut zusammen.


Juliana Stewart

Business Analyst at Misoft Consulting

Einige wichtige Aspekte

Sicherheit

Sicherheit ist eines der wichtigsten Bedürfnisse des Menschen. Dies lässt sich leicht aus der Entwicklungsgeschichte unserer Vorfahren erklären. Daher müssen wir immer erst Sicherheit in Raum, Zeit und Selbstverständnis bekommen. Dieser Prozess läuft ständig unbewusst und selten bewusst.

Unsicherheit

Unsicherheit ist jedoch ebenfalls ein Bedürfnis. Sobald wir ausreichend Sicherheit haben, kann es langweilig werden. Wir suchen nach neuen Wachstumschancen oder Herausforderungen. Dann braucht es vertrauensvolle Begleiter, die einem die Hand reichen. Sobald ausreichen positive Erfahrungen gemacht worden sind, steht dem Forscher und Entdecker nichts mehr im Wege. Die Persönlichkeit kann sich nun entfalten.

Flexible Tour

Auf der Tour gab es einige feste Größen, wie Ausgangspunkt und Zielort. Doch während der Tour konnten wir Einfluss nehmen auf die Route und Unterbringung. Wir konnten eigene Bedürfnisse und Wünsche einbringen. Das war zu Beginn ungewohnt, doch am Ende, war das einfach Klasse. Jeden Morgen aufstehen und sehen, was der Tag so bringen wird.

Aussichten und Einsichten

Der Weg führt uns in Täler und auf Berge. Wir sehen jeden Tag andere Welten. Es ist erstaunlich, welche Wirkung allein das Sonnenlicht hat. Das natürliche Sonnenlicht verändert seine Farbe im Laufe des Tages. Morgens ist das Sonnenlicht ins Blau verschoben und am Abend ins Rot. Unser inneres reagiert darauf. Sie werden viel besser Schlafen, natürlich auch wegen der Bewegung.

Bergwandern

Bergwandern über die Alpen erfordert eine gewisse Ausdauer und Trittsicherheit. Die meisten Strecken sind leicht zu gehen. Es kommt auch immer wieder zu Teilstücken die mit dem Bus oder Taxi gefahren werden. Die Führung durch Heiko gab hier viel Sicherheit. Mit einer gewissen Lockerheit und hohem Verantwortungsbewusstsein hat er uns auch über die schwierigen Stellen geführt. Man hat einfach gespürt wie viel Erfahrung er hat.

Coaching

Coaching hat uns die ganze Zeit begleitet. Schon beim Frühstück gab es ein Coaching Motto für den Tag. Zum Beispiel Wahlfreiheit. Während der Tour sind wir dann immer wieder darauf zurückgekommen. Als wir vor einer Weggabel standen und wir uns entscheiden mussten links oder rechts, wurde dies genutzt, um die schnell ablaufenden inneren Prozesse genau zu betrachten und nachzufühlen. Dabei wurde klar, dass Wahlfreiheit auch immer etwas mit Entscheidung  zu tun hat. Eine Entscheidung bedeutet eben etwas zu gewinnen und gleichzeitig auf etwas zu verzichten. 

testimonials

Was unsere Teilnehmer sagen

Ich kann die Alpenüberquerung verbunden mit dem LifeBalance Coaching uneingeschränkt empfehlen. Ich konnte mich - so wie es meinem Wesen entspricht - am Anfang noch etwas zurückhalten und wurde trotzdem von Heiko wunderbar in die Gruppe integriert. Mir hat es sehr gutgetan, dass wir sehr schnell sehr tiefgehende Gespräche hatten. Es gab auch ein paar herausfordernde Situationen für die Gruppe, wie z.B. der lange Abstieg nach Zams und das unwegsame Gelände beim Überqueren des Hauptkamms. In diesen Situationen konnte ich den anderen Teilnehmern zur Seite stehen und zeigen, was in mir steckt. Der Austausch, wie wir auf unterschiedliche Weise auf Herausforderung reagierten, hat mich in meinem Selbstbewusstsein gestärkt. Ich konnte einen wertvollen Beitrag für die Gruppe leisten und wurde dafür gesehen und wertgeschätzt. Diese Erfahrung hat viel dazu beigetragen, dass eigene Themen innerlich in Bewegung kamen und sich auch Verletzungen zeigten. Sensationell waren die vorgelesenen Gutenachtgeschichten zum Einschlafen, die wirklich tieferliegende Schichten von mir berührt haben.

Dr. Annette S.

Kinderärztin an einem Krankenhaus

Geplant hatte ich eigentlich, die Alpenüberquerung mit Coaching zusammen mit meiner Freundin zu erleben. Diese war jedoch aus privaten Gründen kurzfristig verhindert und ich entschloss mich dazu, allein loszuziehen. Am Anfang der Tour war ich sehr skeptisch. Auch die erste Nacht in einem Gemeinschaftszimmer im Hostel war für mich gewöhnungsbedürftig. In unserer ersten Coaching-Session ging es darum, sich ein persönliches Bild zu wählen. Ein Bild zog mich unter all den Motiven wie "magisch" an: ein Gipfelfoto. So hat mich das Thema "Was heißt es Gipfelstürmerin zu sein?!" gefunden und auf der Tour begleitet. Über die Zeit konnte ich mich den Coaching-Angeboten öffnen und bin dankbar über die vielen wertvollen Rückmeldungen und Begegnungen in der Gruppe. Das Wandern war manchmal sehr herausfordernd und anstrengend für mich. Doch umso mehr bin ich stolz auf das Geschaffte und würde es jederzeit wieder tun. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich allein teilgenommen habe - und würde das jedem empfehlen. So konnte ich viel offener über meine persönlichen Themen sprechen. Toll war, dass wir immer mehr unsere eigenen Touren -etappen planen durften und morgens nicht genau wussten, wo wir abends übernachten würden. So konnten wir unserem eigenen Rhythmus folgen und mit allen Sinnen in den gegenwärtigen Moment eintauchen.

Anita Szwejda

Leiterin Markenerlebnis Kundencenter Sindelfingen Daimler AG

Ich bin sehr sportlich und mache regelmäßig 100 km Läufe. An den ersten Tagen der Wanderung war ich von unserem langsamen Gehtempo sehr überrascht - dann war genau diese Entschleunigung ein wichtiger "Angang" für mich. Mir wurde klar, wie stark ich eigentlich auf das Ziel und nicht den Weg fokussiert war - so lernte ich plötzlich "mehr zu sehen und zu spüren". Wie von selbst hat diese Erfahrung den Blick auf mein Leben verändert: "So ist mein Leben" - dachte ich. "Vor lauter Leistung verliert es an Intensität". Durch die professionelle Begleitung von Heiko konnte ich Begebenheiten aus der Vergangenheit bearbeiten - die sicher zu dieser leistungsorientierten Lebenseinstellung beigetragen haben. Ich konnte viel für mich selbst aus diesen Tagen herausziehen. Die schönste Strecke für mich war der Aufstieg zur Braunschweiger Hütte, bei der wir etwas klettern konnten. Das war einfach unbeschreiblich schön. Wir hatten sehr gutes Wetter, die Felsen und die Gletscher haben mich begeistert. Schade war anschließend der Kontrast zu Sölden und all dem Beton in den Bergen, was mir die Folgen des Wintersports vor Augen führte. Heiko hat jeden Tag ein Abschnitt "Aus dem Leben eines Steins" vorgelesen - eine Geschichte, die mich sehr berührt hat. Diese und andere Coaching-Angebote haben eine tiefe und lang anhaltende Wirkung auf mich entfaltet. Die Geschichte werde ich meinen Kindern vorlesen. Die Art des Coachings in Verbindung mit Wandern, diese Eintauchten in die "Kraft der Berge" hat mich so sehr beeindruckt, dass ich mit der Absicht nach Hause gegangen bin, dies selbst zu einem eigenen beruflichen Projekt zu machen.

Dennise

Unternehmerin

post list

Case Studies

Was immer Dich beschäftigt - ich bin interessiert.

>