Wie Sie mit 5 Problemen bedingt durch Morbus Parkinson in der Partnerschaft umgehen?

  • Sie sind plötzlich zu dritt (mit Herrn/Frau Parkinson) unterwegs? Parkinson drängt sich zwischen die Partner. Wie mit dem ungebetenen "Gast" umgehen?
  • Sie hören ständig gut gemeinte Ratschläge, die sich gut anhören. Doch so richtig motivieren können Sie sich nicht mehr, trotz aller Appelle. Wie können Sie nun zurecht traurig oder wütend sein? Wie vom Partner gehört und verstanden werden?
  • Wie humorvoll und positiv miteinander umgehen? Die Diagnose Parkinson kann einem ganz schön Angst einjagen und Sorgen machen. Da noch positiv bleiben ist schwer, doch machbar, nur wie? 
  • Ich fühle mich oft hilflos und allein gelassen. Beide Partner bekommen die Diagonse und beide sind betroffen, einer hat Symptome der andere nicht. Wem wird nun wie geholfen?
  • Der Kampf mit dem "Papiertiger".  Unendlich viele Informationen, Ärzte, Behörden, Krankenkasse. Wie damit im Alltag umgehen? Wie in Ruhe mit dem Partner über die vielen Veränderungen sprechen?

Erfahren Sie, wie mit dem 5 Problemen umgehen:

>